Die aktuelle Corona-Pandemie stellt uns alle vor große Herausforderungen.

Mehr denn je können sich private Probleme auf die Arbeit auswirken.

Sie haben einen Mitarbeiter, der oft krank ist? Eine Mitarbeiterin erbringt nicht mehr die gewohnte Leistung und ist oft abgelenkt? Ihr Azubi kommt in der Schule nicht mit?

All dies kann sowohl durch private als auch durch betriebliche Situationen ausgelöst werden. Als Führungskraft, die mitten im Unternehmen steht, ist es oft schwierig, objektiv von außen auf innerbetriebliche Situationen zu blicken und festzustellen, wieso ein Mitarbeiter so handelt, wie er handelt. Oft möchten Mitarbeiter private Probleme auch nicht mit ihren Kollegen oder Vorgesetzten sprechen.

Wie also sollen Sie ihren Mitarbeitern – und damit Ihrem Unternehmen – helfen, wenn Sie nicht wissen, wo der Schuh drückt?

Wir möchten Sie dabei mit unserem umfassenden Beratungsangebot unterstützen.

Wir bieten sowohl allgemeine betriebliche Sozialberatungen für das gesamte Unternehmen als auch individuelle Beratungen für einzelne Mitarbeiter an. Ob es sich um private oder berufliche Schwierigkeiten handelt, die die Betroffenen beschäftigen, spielt für uns zunächst keine Rolle. Bei der Lösungsfindung werden wir dann selbstverständlich berücksichtigen, ob es sich um Probleme handelt, die im Unternehmen direkt gelöst werden können oder ob der Mitarbeiter eine weitergehende Betreuung bei privaten oder betrieblichen Problemen benötigt.

Die Terminvereinbarung kann auf die individuelle Situation Ihres Unternehmens abgestimmt werden. Entweder setzt sich die zuständige Führungskraft mit uns in Verbindung und kündigt die einzelnen Mitarbeiter an oder die betroffenen Mitarbeiter wenden sich direkt an uns.

Unabhängig davon, für welche Variante Sie sich entscheiden, unterliegen wir der Schweigepflicht und dürfen auch den Führungskräften grundsätzlich nicht mitteilen, was mit den Mitarbeitern besprochen wurde. Dies hilft uns, ein Vertrauensverhältnis zu den Betroffenen aufzubauen, um intensiv nach Lösungen suchen zu können.

Unser Anspruch an uns selbst ist es, sich innerhalb von 48 Stunden mit dem Betroffenen in Verbindung zu setzen und ein erstes Gespräch zu führen.

Die Abrechnung unserer Beratung erfolgt nach Vereinbarung entweder auf Stundenbasis oder in Form eines Pauschalhonorars.

Für weitere Informationen schauen Sie gerne auf unserer Internetseite um, wenden Sie sich per E-Mail an j.vandommelen@five-for-future.de oder rufen Sie uns unter der Nummer 0163-7916166 an.

Ihr FIVE FOR FUTURE Team